Solingen, 04.03.2018, von Anne Mugalla

Bereichsausbildung Feldkoch in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst Haan/Hilden

Im ersten Quartal des Jahres fand in den Räumlichkeiten des Ortsverbandes Solingen die Bereichsausbildung Feldkoch mit 5 Helferinnen und Helfern vom Technischen Hilfswerk des Ortsverbandes Solingen sowie dem Malteser Hilfsdienst Haan/Hilden statt. Die Bereichsausbildung Feldoch beinhaltet neben den theoretischen Inhalten auch eine praktische Übung bei der das Erlernte umgesetzt und angewandt wurde.

Cristian Vigna, Daniel Wopperer, Evamaria Ernst de Jesus, Sergejew Ernst de Jesus (alle vier THW OV Solingen), Kevin Krüger, Roland Hiob (beide MHD Haan/Hilden) (v.l.)

Vier Teilnehmer und eine Teilnehmerin lernten dabei unter fachkundiger Anleitung von Bereichsausbilder Roland Hiob (MHD), an fünf Tagen alles Wesentliche zum richten Umgang im und mit dem großen Sti(e)l, denn zwischen dem handelsüblichen Kochlöffel und Kochhölzern liegt ein ziemlicher Größenunterschied.

Aufgrund der inhaltlichen Vorgaben des Bundes wurde sich zunächst mit den rechtlichen Rahmenbedingungen im Hinblick auf Lebensmittelrecht, die Einhaltung der Hygienevorschiften sowie dem nicht weniger wichtigen Zeitmanagement gewidmet. Bevor es dann allerdings endlich an die großen Küchengeräte ging, standen dann Arbeitsabläufe in Feldküchen / stationären Küchen, Logistik und Mengenkalkulation auf dem Lehrgangsplan.

Nachdem sehr theoretischen Programm folgte dann die Vorbereitung von kalten und warmen Getränken, sowie auch die Zubereitung von Speisen in dem Feldkochherd. 

Um kulinarische Genüsse und deren technischen Umsetzung ging es dann beim traditionellen Grünkohlessen.

Wir freuen uns über die erfolgreiche Teilnahme und wünschen allen Helferinnen und Helfer viel Erfolg bei der praktischen Anwendung.


  • Cristian Vigna, Daniel Wopperer, Evamaria Ernst de Jesus, Sergejew Ernst de Jesus (alle vier THW OV Solingen), Kevin Krüger, Roland Hiob (beide MHD Haan/Hilden) (v.l.)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.